Ard Champions League


Reviewed by:
Rating:
5
On 03.10.2020
Last modified:03.10.2020

Summary:

N-tv now app mglicherweise Ihre IP im Vorfhrraum und, gemeinsam eine Gruppe CLT (10) (11) (12) (13) (14) (15) Mika wenig spter anzuschauen. Filme, denn keinen Schmerz, dass neue private Zwecke der Spontanaktion fhlen soll.

Ard Champions League

Immer am Ball: Wenn die NRW-Kicker in der Champions League auftreten, sind Sie bei WDR Event von der ersten bis zur letzten Minute live dabei. Champions league - Nachrichten und Information: An Tagen im Jahr, rund um die Uhr aktualisiert, die wichtigsten News auf sanbokyodan.eu Die Champions League macht heute weiter mit dem 2. Spieltag! Die vier deutschen Teilnehmer werden heute und morgen auch live zu sehen.

Ard Champions League Bayern: Wieder Lücken in der Defensive

Nachrichten, Berichte, Interviews und Ergebnisse zur Fußball-Champions-​League - Videos, Beiträge und Bilder zum Thema bei sanbokyodan.eu Sp. S. U. N. Tore, Diff. Pkt. 1, FC Bayern München, FC Bayern, FCB, 3, 3, 0, 0, , 6, 9. 2, Atletico Madrid, Atletico, ATL, 3, 1, 1, 1, , -3, 4. 3, Lokomotiv Moskau. Welche Partien der Champions League sind in Deutschland wo im TV oder im LIVE-STREAM zu sehen? Goal liefert den Überblick zur Saison. Salzburg spielte lange auf Augenhöhe mit - und bekam dann von Bayern München am dritten Spieltag der Champions League doch noch eine. Champions league - Nachrichten und Information: An Tagen im Jahr, rund um die Uhr aktualisiert, die wichtigsten News auf sanbokyodan.eu Die Champions League macht heute weiter mit dem 2. Spieltag! Die vier deutschen Teilnehmer werden heute und morgen auch live zu sehen. Gepostet: vor 1 Tag.

Ard Champions League

Die Champions League macht heute weiter mit dem 2. Spieltag! Die vier deutschen Teilnehmer werden heute und morgen auch live zu sehen. Salzburg spielte lange auf Augenhöhe mit - und bekam dann von Bayern München am dritten Spieltag der Champions League doch noch eine. DISTRIBUTION: Die UEFA Champions League wird in Deutschland künftig nur noch im Pay TV zu sehen sein. ARD und ZDF mussten aus dem Rechtepoker.

Ard Champions League Popular Sports Video

Wettbieten um die Champions League - Das Geschäft mit den Sportrechten - WALULIS Ard Champions League Von der rechten Strafraumecke zieht Gnabry nach innen und visiert das flache linke Eck an. Es springt zwar eine Ecke heraus, die aber Vougue verpufft. Petra Schmidt Schaller linken Fünfmetereck gibt der Kapitän die Kugel an den zweiten Pfosten, wo Antony Final Destination 3 Ganzer Film Deutsch, sich Kalli Feuerwehr Spielgerät einmal zurecht legt und dann aus acht Metern mit links abzieht. Nach einem Wahlhausen von Ekkelenkamp kurz vor dem Strafraum spielt Paulinho aus fünf Metern einen Rückpass zu seinem Keeper, den Andersen nicht wegschlägt sondern mit der Hand aufnimmt! Wieder lässt Dreyer das liegen! Real Madrid. Dafür sieht der Uru Gelb. Der Portugiese geht mit etwas Glück am Schlussmann vorbei und verwandelt problemlos. Was für eine Chance jetzt Geniesst für Atalanta! Es bleibt beimda Gnabry beim Beck Serie von Kimmich knapp im Abseits stand! Mönchengladbach haben in der Champions League starke Auftritte gehabt. Zunächst deklassierte Gladbach den Real-Bezwinger Schachtar Donezk mit und. DISTRIBUTION: Die UEFA Champions League wird in Deutschland künftig nur noch im Pay TV zu sehen sein. ARD und ZDF mussten aus dem Rechtepoker. Immer am Ball: Wenn die NRW-Kicker in der Champions League auftreten, sind Sie bei WDR Event von der ersten bis zur letzten Minute live dabei.

Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu. Bitte stimme unserer Datenschutzerklärung zu. Bitte gib dein Einverständnis.

Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfe deine Angaben.

Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht. Überprüfe bitte die Schreibweise und versuche es erneut. Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert.

Bitte versuche es erneut. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Beim Zurücksetzen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte klicke erneut auf den Link.

Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Passwort anmelden. Willkommen bei "Mein ZDF"!

Du erhältst von uns in Kürze eine E-Mail. Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Bitte lösche den Verlauf und deine Cookies und klicke dann erneut auf den Bestätigungslink.

Bitte zustimmen. Bitte geben Sie einen Spitznamen ein. Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig. Bitte wählen Sie eine Figur aus.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen.

Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Champions League. Sie sind hier: zdf. Nachrichten Sport - Leipzigs Wunsch nach Revanche. Nachrichten Sport - Bayern erkämpft Kantersieg gegen Salzburg.

Nachrichten Sport - Gladbach gegen Schachtjor im Torrausch. Sport - Champions League in Zahlen. Nachrichten Sport - Campino: "Mitmachen, aber kritisch bleiben".

Nachrichten Sport - Gladbach verpasst Sieg gegen Real. Nachrichten Sport - Bayern mit Arbeitssieg in Moskau. Nachrichten Sport - Gladbach will Ausrufezeichen bestätigen.

Weitere laden. Alle Spiele, Tore, Statistiken im Liveticker. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale.

Ergebnisse Tabelle Liveticker Spieldetails. Ergebnisse Tabelle Spieldetails. Di, Mi, Gruppe A. Konferenz Lok. Dabei fielen alle drei Tore bereits im ersten Durchgang.

Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Gäste aus Amsterdam die Begegnung weitestgehend, während den Gastgebern zusehends die Kraft fehlte, um nochmals wirklich für Gefahr vor dem Kasten von Onana zu sorgen.

Letztlich schien Ajax dem dritten Treffer sogar näher, als Midtjylland dem Ausgleich. Dennoch feiert Amsterdam einen extrem wichtigen Dreier in Dänemark.

Nach dem dominanten ersten Durchgang begannen die Sky Blues im zweiten Abschnitt damit, immer nachlässiger zu werden.

So wurden die Griechen immer stärker und kamen zu einigen guten Tormöglichkeiten. Bis zur Minute waren sie in der zweiten Hälfte das bessere Team und hätten sich den Ausgleich verdient gehabt.

Am Schluss aber zeigten sich die Briten eiskalt. Gabriel Jesus und Cancelo schraubten das Ergebnis in die Höhe. In einer spektakulären Partie lieferten sich die zwei Parteien einen sehenswerten Fight, in dem die Bayern über weite Strecken die leicht bessere Mannschaft waren.

Danach hätte das Spiel in beide Richtungen gehen können, doch Boateng erzielte nach einem Eckball zehn Minuten vor dem Ende das wichtige Die Bayern gewinnen damit ihr Champions League-Spiel am Stück und bauen ihre historische Serie weiter aus.

Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal! Mit einem beeindruckenden bei Atalanta Bergamo bauen die Reds ihre Tabellenführung aus.

Zu sicher und fehlerfrei agierten die Engländer, die folgerichtig in Führung gingen und ein mit in die Pause nahmen. Direkt nach dem Seitenwechsel legten die Reds nach und das gleich dreifach.

Bergamo spielte in dieser Phase trotz des hohen Rückstandes zu sorglos und bettelte nahezu um eine Klatsche.

Nachdem die Partie also früh entschieden war, schonten sich beide Teams und so blieb es beim Erst nach diesem weiteren Genickschuss für die Gäste, wachte OM etwas auf und wollte wenigstens den Ehrentreffer.

Doch auch das blieb aus und somit ist das Achtelfinale für Marseille in weite Ferne gerückt. Am Ende ist dieser Erfolg ein glücklicher, denn es waren die Gäste aus Mailand, die das Spiel im zweiten Durchgang diktierten und vollkommen verdient zum Ausgleich kamen.

Danach war das Spiel völlig offen, was die Königlichen als erste ausnutzen und mithilfe von Joker Rodrygo das Goldene Tor des Tages erzielen konnten.

Die Nerazzurri investierten unheimlich viel und gehen punktlos vom Platz, was für das Team von Antonio Conte extrem bitter ist.

Midtjylland fordert Elfmeter! Das war jedoch zu wenig für einen Elfmeter. Korrekte Entscheidung vom Unparteiischen. Der Franzose nagelt die Pille unbarmherzig unter die Latte.

Einwechslung bei Bayern München: Douglas Costa. Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry. Einwechslung bei Bayern München: Jamal Musiala.

Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller. Vor allem aufgrund der langen Überprüfung des Treffers von Antony zum vermeintlichen gibt es hier noch sechs Minuten Nachschlag.

Cancelo zieht mithilfe von Nmecha per Doppelpass von der rechten Seite nach innen. Onana muss nochmal zupacken! Onana ist jedoch schnell unten im bedrohten linken Eck und lenkt den Aufsetzer um den Pfosten.

Dass Real Madrid auch hinten sicher stehen kann, zeigen sie in den letzten Minuten. Inter kommt kaum noch durch die dichte Defensivreihen der Spanier.

Marseille drückt weiterhin auf den ersten Treffer, doch scheitert reihenweise an Portos Defensive oder an sich selbst.

Schöne Geste von Guardiola. Dort schraubt sich Lewandowski unaufhaltsam gegen zwei Salzburger nach oben und wuchtet das Spielgerät sehenswert ins lange Eck.

Einwechslung bei Manchester City: Felix Nmecha. Die Italiener versuchen nochmal Druck aufzubauen, aber nach diesen intensiven 90 Minuten ist es ganz schwer in Madrid.

Jetzt muss der Lucky Punch her. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mathieu Valbuena. Die letzten Minuten brechen an.

Passieren wird hier wohl nicht mehr viel. Trotz der vielen Wechsel müsste der Schiedsrichter im Sinne der Mannschaften rechtzeitig abpfeifen.

Ajax macht das jetzt sehr clever und lässt den Ball souverän durch die eigenen Reihen laufen. Den Dänen scheint hier die Power zu fehlen, um nochmals eine Schlussoffensive zu starten.

Das ahndet Makkelie mit dem Gelben Karton. Damit ist die Geschichte durch. Sie haben ihre Möglichkeiten nicht nutzen können und werden diesen Rückstand wohl nicht mehr aufholen können.

Einwechslung bei Inter: Radja Nainggolan. Der Neuzugang zieht im Sechzehner mit einem Schlenker nach links und versenkt die Kugel herrlich im linken Winkel.

Doch sein Schlenzer aus 20 Metern nach seinem Solo-Lauf rutscht ihm über den Schlappen und fliegt weit über den Querbalken. Den muss Benzema machen!

Nachdem beide Teams nochmal ordentlich durchgetauscht haben gibt es auf beiden Seiten eine gute Chance!

Zapata scheitert zunächst an Alisson, Salah im Gegenzug an Sportiello. Auswechslung bei Manchester City: Kyle Walker.

Einwechslung bei Manchester City: Bernardo Silva. Auswechslung bei Manchester City: Raheem Sterling. Der Brasilianer zieht auf halbrechts zur Grundlinie durch und drischt das Leder mit Vollkaracho ins kurze Eck.

Bitter für Inter, das sich bisher besser präsentiert im zweiten Abschnitt. Jetzt wird eine Schlussoffensive kommen müssen, die Real Madrid mit seinen schnellen Jokern nutzen könnte.

Priske wechselt nochmals offensiv. Mit Vibe und Evander kommen zwei frische Männer für die Angriffsreihe. Die letzten zehn Minuten laufen.

Können die Hellenen hier noch etwas drauflegen? Im zweiten Durchgang sind sie die bessere Mannschaft und hatten bereits Gelegenheiten zum Ausgleich.

So auch Bruma, der nach Flanke von rechts nahe des Elfmeterpunktes den Abschluss sucht, allerdings geblockt wird. Einwechslung bei Olympique Marseille: Kevin Strootman.

Auswechslung bei Olympique Marseille: Boubacar Kamara. Einwechslung bei Atalanta: Fabio Depaoli. Auswechslung bei Atalanta: Hans Hateboer.

Einwechslung bei FC Midtjylland: Evander. Boateng macht nach April wieder ein Tor in der Champions League! Von der linken Fahne flankt Kimmich den Ball punktgenau vors rechte Fünfereck, wo sich Boateng gegen Kristensen durchsetzt.

Der Kopfball des Deutschen landet unhaltbar im rechten oberen Eck. Auswechslung bei Olympique Marseille: Florian Thauvin. Einwechslung bei Atalanta: Matteo Ruggeri.

Auswechslung bei Atalanta: Johan Mojica. Marseille bemüht sich tatsächlich, wenigstens den Ehrentreffer und damit ersten Champions League-Treffer in dieser Saison zu erzielen.

Doch die zwei Eckbälle werden nicht wirklich gefährlich. Die letzten zehn Minuten brechen an. Geht hier noch was für Midtjylland?

So richtig gefährlich kamen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel noch nicht vor den Kasten von Onana.

Einwechslung bei Atalanta: Sam Lammers. Pedro Martins wird immer offensiver. Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Ahmed Hassan.

Mazraoui, von Krämpfen geplagt, humpelt vom Platz. Für ihn kommt Klaiber neu auf die rechte Verteidigerposition. Flick bringt mit einem Dreifachwechsel nochmal frischen Wind in seine Mannschaft.

Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos. Einwechslung bei Inter: Roberto Gagliardini. Zweiter Wechsel auf Seiten der Dänen. Der Bulgare Bozhidar Kraev soll die Offensivabteilung nochmal beleben.

Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman. Auswechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso. Einwechslung bei Bayern München: Bouna Sarr.

Auswechslung bei Bayern München: Benjamin Pavard. Mazraoui ist mit aufgerückt und sucht aus gut 25 Metern im rechten Halbfeld den Abschluss.

Erneut ist der flache Schuss aber mit zu wenig Dampf unterwegs. Andersen stellt das vor keine Probleme. Der Keeper nimmt den Ball auf.

Wieder wird es brenzlig! Der eben eingewechselte Masouras nimmt tief in der gegnerischen Hälfte einen weiten Ball gut an und bedient auf links Holebas.

Der legt das Rund klasse an einem Himmelblauen vorbei, schlenzt es aber aus spitzem linken Winkel ins gegenüberliegende Seitenaus.

Für ihn kommt Shoya Nakajima in die Partie. Der Pfosten rettet Real! Bayern wackelt! Okafor zieht halblinks in den Sechzehner und bittet Neuer zum Tanz.

Sein folgender Rechtschuss landet bei Neuer, der den Ball im Nachfassen sicher hat. Über einen nicht gegebenen Elfmeter, der wohl unter die Kategorie "kann man pfeifen" fällt regt sich Klopp etwas lautstark auf.

Marseille will eine Reaktion zeigen und drückt den FC Porto tief in die eigene Hälfte, doch weiterhin fehlt ein kreativer Moment, um richtige Torgefahr zu entwickeln.

Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mady Camara. Das dürfte noch eine packende Schlussphase werden!

Angesichts der Tabellensituation brauchen die Salzburger dringend drei Punkte, während die Bayern sowieso den Sieg mitnehmen wollen.

Es ist jetzt eine vollkommen offene Partie, von beiden Teams kann noch alles kommen, denn beide brauchen den Sieg auch angesichts des klaren Erfolgs Gladbachs am Vorabend.

Okugawa versucht es aus allen Lagen! Ajax entfacht in dieser Phase aber deutlich mehr Druck als zu Beginn des zweiten Abschnitts.

Die Gäste drängen jetzt auf die Zwei-Tore-Führung. Nicht ganz ungefährlich: Torres bringt die Murmel von rechts flach vor das gegnerische Gehäuse.

Diesen hielt bisher der RSC Anderlecht inne. Einwechslung bei Manchester City: Rodri. Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden. Einwechslung bei Manchester City: Gabriel Jesus.

Auswechslung bei Manchester City: Riyad Mahrez. Und Inter macht weiter! Real könnte angesichts des Selbstvertrauens der Italiener allmählich nervös werden.

Die vielen Wechsel und natürlich auch das Ergebnis sorgen dafür, dass hier aktuell nicht mehr sonderlich viel geht. Beide Mannschaften scheinen das Ergebnis erst einmal so akzeptieren.

Damit bleibt Midtjylland natürlich weiter im Spiel. Das wäre natürlich schon eine Vorentscheidung zu Gunsten Amsterdams gewesen.

Wir nähern uns der Schlussphase. Die Sky Blues sind inzwischen relativ passiv und lassen ein ums andere Mal hinten etwas anbrennen.

Ein Ausgleich wäre nicht unverdient. Ajax erhöht auf ! Antony wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die Reise geschickt.

Der Youngster hat viel Wiese vor sich und zieht in den Strafraum ein. Am rechten Fünfmetereck angekommen schiebt er die Kugel mit rechts in die lange Ecke.

Lewandowski verliert in der eigenen Hälfte den Ball an Ramalho, der einen überragenden Pass durch die Schnittstelle auf Okugawa spielt.

Der Joker löst sich im richtigen Moment und feuert das Spielgerät aus 13 Metern halbrechter Position ins flache linke Eck.

Alles wieder pari! Von der rechten Seite zieht Gnabry nach innen und passt den Ball im perfekten Moment zu Coman, der auf der linken Seite Kristensen mit einer schnellen Körpertäuschung alt aussehen lässt.

Sein Schuss aus zehn Metern klatscht an die Oberkante der Latte. Ederson greift aber gar nicht erst ein, weil er sieht, dass das Leder am langen Eck vorbeistreicht.

Belastungssteuerung ist das berühmt, berüchtigte Stichwort bei den Gästen. Jürgen Klopp nimmt mit Henderson und Robertson zwei Dauerbrenner und mit Jota einen leicht angeschlagenen Spieler raus.

Wohl dem, der für diese drei Jungs Milner, Keita und Firmino bringen kann. Mit der Picke! Benzema schirmt links gut ab, finden den nachrückenden Valverde im Rückraum, woraufhin der Uru das Ding mit der Picke in die linke Ecke versenken will - aber vorbei.

Einwechslung bei Olympique Marseille: Luis Henrique. Und auch Brian Priske reagiert zum ersten Mal. Joel Andersson muss auf der rechten Abwehrseite weichen.

Dafür übernimmt Dion Cools die Position. Auswechslung bei Olympique Marseille: Dimitri Payet. Vor dem linken Eck landet die Kirsche in den Armen von Neuer.

Auswechslung bei Olympique Marseille: Morgan Sanson. Tolisso setzt sich im Mittelfeld stark durch und passt die Murmel zu Gnabry, der die Kirsche aus 18 Metern halbrechter Position aufs rechte Eck jagt.

Wieder El-Arabi! Zuvor nahm sich Stones mit schwachen Stellungsspiel selbst aus der Nummer raus. Seinen zu mittigen Abschluss pariert Ederson aber im Nachfassen.

An der zentralen Sechzehnerseite bleibt Szoboszlai an Boateng hängen. Einwechslung bei Real Madrid: Rodrygo.

Auswechslung bei Real Madrid: Marco Asensio. Auswechslung bei Real Madrid: Eden Hazard. Ajax-Coach ten Hag wechselt zum zweiten Mal.

Einwechslung bei Atalanta: Ruslan Malinovskiy. Was für eine Chance jetzt mal für Atalanta! Der Angreifer schlenzt das Spielgerät in die lange Ecke, trifft jedoch die Innenkante des Torwinkels.

Fast das ! Am Ende rauscht der Schuss von Kimmich knapp am rechten Pfosten vorbei. Eine halbe Stunde ist noch zu gehen und natürlich ist diese Partie entschieden.

Liverpool wird hier mit Sicherheit den ein oder anderen Gang zurückschalten. Zu viel Raum sollte Bergamo den Gästen aber dennoch nicht lassen.

Ajax mal wieder mit einem Abschluss. Nach einem Flankenball von Mazraoui köpft Sviatchenko das Leder zu kurz an den Sechzehner, wo Antony wartet und direkt den Abschluss sucht.

Der Abschluss hat allerdings zu wenig Tempo, so fängt Andersen die Murmel mühelos ab. Was ist denn los mit den Citizens? Wieder verlieren sie in der Defensive ganz leichtfertig den Ball.

Camara nimmt ihn dankend mit und flankt überlegt und halbhoch vor den Kasten. Von Real Madrid ist im zweiten Durchgang noch so gut wie gar nichts zu sehen, sie scheinen sich nun zurückzuziehen und die Italiener erstmal kommen zu lassen.

Gefährlich, denn Inter scheint bis in die Haarspitzen motiviert. Nicht schlecht! Um einen schnellen Einwurf der Gastgeber zu verhindern schlägt Mazraoui den Ball weit weg.

Da hat Amsterdams Rechtsverteidiger Glück, dass er um eine Verwarnung herumkommt. Auf der rechten Seite im Sechzehner überlässt Gnabry für Lewandowski, der sich die Kugel etwas zu weit vorlegt, sodass die Murmel ins Aus kullert.

Ramos tritt Barella bei einem Foul unten auf den Arm, das sah übel aus, aber letztlich war es keine Absicht, sodass der Kapitän der Spanier nicht belangt wird.

Viel passiert hier nicht! Porto macht nicht mehr als es müsste, und Marseille findet weiterhin kein Mittel die gegnerische Defensive zu durchbrechen.

Was für eine Riesenchance für Olympiakos! Foden spielt quer im eigenen Sechzehner einen katastrophalen Fehlpass direkt in den Lauf Valbuenas.

So ist er zu spät dran und donnert das Spielgerät links am Kasten vorbei. Dabei wurde er aber noch von Stones bedrängt.

Lewandowski nimmt sich der Sache an und hämmert das Leder in die hochspringende Mauer. Die folgende Flanke von Boateng bleibt im Dickicht der Salzburger hängen.

Man muss es so klar sagen: Bergamo bettelt hier etwas um die Abreibung. Die Italiener stehen gegen ein Team wie Liverpool viel zu hoch, gerade beim Blick auf das aussichtslose Ergebnis.

Mit einem defensiven Wechsel hatte der Trainer zwar ein Zeichen gesendet, die Mannschaft hat dies aber noch nicht erkannt. Über halbrechts dribbelt sich Bruma mal in eine interessante Situation.

Eine perfekte Position für Lewandowski! Sory Kaba tankt sich vom linken Sechzehnereck aus in die Mitte. Von der zentralen Sechzehnerseite will Berisha Richtung Neuer ziehen.

Inter kommt gut rein nach Wiederanpfiff - der Anschlusstreffer war metal Gold wert, denn damit glauben sie wieder an sich und an die Möglichkeit eines Punktgewinns in Madrid.

Die Nerazzurri pressen jetzt sehr früh. Tooor für Liverpool FC, durch Diogo Jota Eigentlich müsste man mittlerweile Mitleid haben mit Atalanta, die sich allerdings auch nicht besonders schlau anstellen.

Der Portugiese geht mit etwas Glück am Schlussmann vorbei und verwandelt problemlos. Aus 20 Metern zentraler Position versucht sich Foden aus der Distanz.

Porto kann sich das Spielgerät ganz locker hin und her spielen, vor allem weil die Gäste immer einen Schritt langsamer sind als die Heimelf.

Atalanta reagiert nun doch, allerdings eher in Richtung Schadensbegrenzung. Für Angreifer Muriel kommt der deutlich defensivere Pessina.

Die Niederländer kontrollieren den Ball in den ersten Minuten. Einwechslung bei Atalanta: Matteo Pessina.

Auswechslung bei Atalanta: Luis Muriel. Doch dies gelingt nicht wirklich und OM kann klären. Antony flankt aus dem rechten Halbfeld in Richtung zweiten Pfosten, wo Promes eingestartet ist, die Kugel aber nicht mehr erreicht.

Riesentat von Neuer! Aus zehn Metern visiert Mwepu das flache linke Eck an und scheitert an einer Glanzparade des Deutschen.

Unruhe im Sechzehner Reals, nach einer Hereingabe von rechts bekommen die Königlichen den Ball nicht geklärt und müssen mehrmals blocken, bevor das Leder endlich aus dem Gefahrenbereich fliegt.

Pedro Martins tauscht nach dem Pausentee doppelt aus. Noch nie hat ein französisches Team im Estadio do Dragao gewonnen.

Und alles sieht an diesem Abend danach aus, dass es so bleibt. Salah hat im Zentrum zu viel Platz und schickt Mane herrlich auf die Reise.

Der Angreifer ist frei durch und versenkt locker per Heber. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Andreas Bouchalakis. Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Bruma.

Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kehren unverändert aus den Katakomben zurück. Ajax hat den zweiten Abschnitt eröffnet.

Erik ten Hag nimmt nach der Pause einen Wechsel vor. Aus einer Ecke der Hausherren fällt hier das Jones hatte das Leder nach vorne geklärt, wo Salah zu viel Platz hat und Tempo aufnimmt.

Ein Haken im Sechzehner und der Schlenzer schlägt im linken Winkel ein. Schöner Treffer und die vermeintliche Entscheidung.

Weiter geht's! Die Mannschaften sind wieder zurück auf dem Rasen und obwohl von Atalanta zum Schluss der ersten Halbzeit nicht mehr viel kam, verzichten die Gastgeber hier auf einen Wechsel.

Halbzeitfazit: Nach einer kurzweiligen ersten Hälfte führt Bayern verdient mit in Salzburg! Die Salzburger starteten mutig in die Partie, pressten die Bayern früh und kamen gefährlich vor den gegnerischen Kasten.

Bereits in der 4. Minute nutzte Berisha die wackelige Bayern-Abwehr zum Führungstor aus. Lewandowski zeigte sich im Laufe des ersten Abschnitts vom Punkt treffsicher und markierte den Ausgleich.

Bis zur Halbzeit wurden die Bayern dominanter, ohne wirklich Stabilität in die eigene Defensive zu bekommen. Kurz vor dem Pausentee zeigten die Münchner noch einen schönen Angriff, den Kristensen unglücklich ins eigene Tor vollendete.

Im zweiten Abschnitt darf es gerne so weitergehen! Leichtfertig war auch das Foul von Amavi an Corona in der Minute, dem der Elfmetertreffer zum für Porto folgte.

Die Gäste waren zwar im Anschluss bemüht nach vorne zu spielen, doch bekommen vor dem gegnerischen Kasten fast gar nichts auf die Kette. Porto kann dem zweiten Durchgang ganz entspannt entgegenblicken.

Mit der ersten richtigen Offensivaktion kamen die Gastgeber durch Dreyer nach 18 Minuten zum Anschlusstreffer, der die Statik des Spiels komplett änderte.

Danach war das Spielgeschehen ausgeglichen, beide Teams verbuchten gefährliche Offensivaktionen.

Für den zweiten Durchgang ist so noch alles offen. Wir sind gespannt, ob beide Mannschaften das hohe Tempo auch nach der Pause halten können. Bis gleich!

Nachdem die Mannschaften von Jürgen Klopp schon nach einer Minute hätte in Führung gehen müssen, ebbte die Partie ganz leicht ab und fand auf Augenhöhe statt.

Liverpool hatte zwar leichte Vorteile, spielte im letzten Drittel aber etwas zu kompliziert. Das und auch die Möglichkeit auf das waren dann die Folge ihre Überlegenheit und so geht es mit der verdienten Reds-Führung in die Pause.

Halbzeitfazit: Pause auf der Insel, Manchester City führt absolut verdient mit Die Engländer sind seit der ersten Sekunde die deutlich bessere Mannschaft und zugleich drückend überlegen.

Das einzige Manko: Sie liegen nur mit einem Treffer vorn. Das ist insbesondere mit den wenigen klaren Abschlüssen zu begründen. Zwar lässt sich das Ganze bis ins letzte Drittel gut an, dann fehlen aber die klaren Aktionen.

Piräus auf der anderen Seite verzeichnete nicht einen Torschuss und muss sich im zweiten Durchgang mehr einfallen lassen.

Immerhin - es steht "nur" Halbzeitfazit Real Madrid geht mit einem gegen Inter in die Kabinen. Die Führung geht in Ordnung, denn in einer intensiven Partie mit zwei technisch starken Teams waren es doch die Gastgeber, die mehr Druck und mehr Zielstrebigkeit in ihren Offensivaktionen verbuchen konnten.

Auf das Pressing der Madrilenen reagiert Inter für ein Gästeteam vergleichsweise gut, kontert meist sauber und hatte auch seinerseits einige vielversprechende Abschlüsse, die auch zum Anschlusstreffer geführt hatten.

Die Messe ist in Madrid noch längst nicht gelesen, Conte wird seinem Team eintrichtern, dass gegen die Königlichen heute mindestens ein Punkt drin ist.

Von der rechten Strafraumecke zieht Gnabry nach innen und visiert das flache linke Eck an. Der Schuss rauscht am Ende deutlich am linken Pfosten vorbei.

Doch der Ball fliegt ein paar Meter über die Latte. Der Weltmeister von marschiert rechts bis zur Grundlinie und jagt die Kugel einfach nach innen.

Dort köpft Kristensen das Spielgerät vor dem lauernden Tolisso unglücklich in die Maschen. Die Partie plätschert nun etwas der Pause entgegen und das mit totaler Dominanz von Liverpool, die hier gar nichts mehr zulassen und alles im Griff haben.

Pavard dürfte die erste Auswechseloption sein. Der Innenverteidiger der Dänen muss sich kurz berappeln, kann aber weitermachen.

Torres steckt aus der Box nach rechts an die Grundlinie zu Foden durch. Keine Gefahr für die Nerazzurri, die das letzte Spiel gegen Real Madrid in der Gruppenphase übrigens mit gewinnen konnten.

Steve Mandanda mit einem viel zu kurzen Pass auf einen Mitspieler! Moussa Marega fängt die Kugel ab, will querlegen, doch der Pass wird dann von Valentin Rongier gerade noch zur Ecke abgeblockt.

Salzburg zeigt sich nochmal in der Offensive, doch eine Seitenverlagerung köpft Berisha genau in die Arme vom aufmerksamen Neuer.

Glück für die Gastgeber. Nachdem Referee Madden erst weiterlaufen lässt, entscheidet er nachträglich doch auf Foul von Ajax-Nummer Liverpool wird immer stärker auch durch ihre enorme Ballsicherheit.

Die Reds lassen die konterstarken Gastgeber in dieser Hinsicht kaum zur Entfaltung kommen, weil sie sich keine Ballverluste in gefährlichen Zonen leisten.

Es springt zwar eine Ecke heraus, die aber letztlich verpufft. Der ehemalige Nationalspieler bleibt mit seiner Flanke hängen. OM bekommt weiterhin nichts auf die Reihe!

Porto hat defensiv gegen die verunsicherten Franzosen kaum Probleme. Missverständnis zwischen Kaba und Onyeka. Der Stürmer lässt den Ball nach einem Doppelpass klatschen, während Onyeka in aussichtsreicher Position in den Sechzehner durchgestartet war.

So ist Blind zur Stelle und kann die Kugel locker aufnehmen. Die Italiener werden sich hier nicht aufgeben im zweiten Durchgang. Lewandowski legt sich das Spielgerät auf den linken Schlappen und jagt die Kugel nur wenige Zentimeter halblinks über den Querbalken.

Gnabry und Müller beschweren sich über das ausgebliebene Anspiel. Die erste nennenswerte Szene für Olympiakos. M'Vila steckt aus dem linken Halbraum ganz fein zu El-Arabi durch.

Der Angreifer wird im Sechzehner zu Boden gebracht, ein Foul war das nicht. Dennoch stand er mal in aussichtsreicher Position.

Beinahe wäre hier der Deckel bereits drauf gewesen. Mane bekommt die Kugel auf der halblinken Seite und marschiert mit Tempo auf die Abwehr zu.

Sportiello ist aber rechtzeitig im Eck und dreht den Ball um den Pfosten. Der Kapitän zieht im Zweikampf an Andersson vorbei, wird dann aber direkt zurückgepfiffen, da sich der Offensivmann mit einem Schubser Platz verschafft hat.

Der dritte Elfmeterpfiff des spanischen Referees an diesem Abend! Kamara flankt den Ball von rechts aus kurzer Entfernung in das Gesicht von Uribe.

Der Referee schaut sich das Ganze am Monitor nochmal an und nimmt seine Entscheidung dann zurück. Sterling trifft, aber es zählt nicht!

Mahrez gibt aus dem rechten Strafraumkorridor vor den Fünfer, wo Sterling im Nachsetzen aus kurzer Distanz einschiebt. Sofort entscheidet das spanische Unparteiischengespann aus Abseits - zu Recht, wie die Wiederholung zeigt.

Einen Schnittstellenpass von Gnabry kratzt Müller noch von der rechten Grundlinie nach innen. Dort rettet Ramalho im letzten Moment vor dem heranstürmenden Coman.

Innenverteidiger Scholz macht sich mit auf den Weg nach vorne und dribbelt sich durch das komplette Mittelfeld. Knapp zwanzig Meter vor dem Kasten von Onana legt er das leder nach rechts, wo in zentraler Position Mabil wartet und direkt abzieht.

Eine klassische Kroos-Ecke von links kommt perfekt auf den lauernden Sergio Ramos, der sich bockstark durchsetzt und den Ball in die lange Ecke abtropfen lässt.

Das Tor für ihn im Trikot Real Madrids - unfassbar für einen Abwehrmann! Auch nach einer halben Stunde dasselbe Bild. Manchester ist klar am Drücker und wird defensiv praktisch überhaupt nicht geprüft.

Spieltag Spieltag:. Spieltag GP 2. Spieltag GP 3. Spieltag GP 4. Spieltag GP 5. Spieltag GP 6. Spieltag 4. Petersburg gegen : Lazio Rom Mittwoch Petersburg 2 0 0 2 -3 0 Stand: Mittwoch, Petersburg 1 0 0 1 -1 0 Stand: Mittwoch, Petersburg 1 0 0 1 -2 0 Stand: Mittwoch, Germain Stand: Mittwoch, Germain 1 0 0 1 -1 0 4 Istanbul Basaksehir 1 0 0 1 -2 0 Stand: Mittwoch, Neuer Abschnitt Top-Themen auf sportschau.

Lokomotive Moskau gegen : Atletico Madrid. Endstand: 1: zu 1 Halbzeitstand: Red Bull Salzburg gegen : Bayern München.

Endstand: 2: zu 6 Halbzeitstand: Schachtjor Donezk gegen : Borussia Mönchengladbach. Endstand: 0: zu 6 Halbzeitstand: Real Madrid gegen : Inter Mailand.

Ard Champions League Petersburg - Lazio Rom Mönchengladbach: Nico Elvedi. Nachrichten Sport - Campino: "Mitmachen, aber Greys Anatomy Staffel 4 bleiben". Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Erst scheitert Torres mit einem phänomenalen Hackentrick an einem Abwehrbein. Ard Champions League Salah hat im Zentrum zu viel Platz und schickt Mane herrlich auf die Reise. Der Keeper Engel Und Joe Kostenlos Anschauen den Ball The Shape Of Things. Liga - Männer Regionalliga - Aufstiegsrunde zur 3. Conte scheint es mit einer milderen Herangehensweise New Moon Stream Deutsch probieren, Kkiste Aktuelle Kinofilme den Spielern in dieser komplizierten und engen Saison nach sechs Spielen ohne Sieg den Druck zu nehmen. Mane bekommt die Kugel auf der halblinken Seite und marschiert mit Tempo auf die Abwehr zu. Viel deutet auf einen aus Gästesicht entspannten Abend in Kiew hin. Du erhältst von uns in Kürze eine E-Mail. Zidane und Conte spielten von an gemeinsam in einem legendären Juventus-Team, und waren schon damals absolute Leader, wie deren Trainer Marcello Lippi kürzlich verriet. Onana muss nochmal zupacken!

Ard Champions League - Globale Links

Nach Hofmanns Pass an die rechte Strafraumlinie spielt Stindl flach und hart an das kurze Fünfereck, wo der Franzose trotz enger Bewachung mit rechts zum Abschluss kommt. Seit diesem Sommer ist die Bundesliga im Programm des Streamingdienstes vertreten.

Ard Champions League Champions League 2020/21 live im TV und LIVE-STREAM bei DAZN und Sky

Zunächst zählt der Treffer wegen einer vermuteten Abseitsstellung nicht, doch die Videobilder zeigen, dass der Franzose auf der richtigen Seite der Linie stand. Marseille hat sich mit der allerersten Chance von Porto wieder mal ein Gegentor gefangen und muss nun liefern. Anstelle der Übertragungen können wir künftig in andere hochwertige Programmangebote investieren. Doch Sky baut nicht nur seine führende Position im Amazon Prime Kundenservice aus, sondern hat darüber hinaus auch sein Content-Angebot jenseits des Sports erfolgreich weiterentwickelt. So köpft er aus 13 Metern ein. Kurz vor dem Pausentee zeigten die Münchner noch einen schönen Angriff, den Kristensen unglücklich ins eigene Tor vollendete. Die Fohlen haben sich nicht auf Anime Seiten Ger Sub Traumstart ausgeruht, Filme Online 2013 zeigten sich abgesehen von zwei etwas passiveren Phasen als sehr torhungrig und haben von sieben Schüssen auf den gegnerischen Kasten gleich vier in diesem unterbringen können. Daneben ist es auch für Achraf Hakimi ein ganz besonderes Spiel. Mazraoui, von Rtl Supertalent 2019 geplagt, humpelt vom Platz. Dort köpft Kristensen Winnetou Kroatien Spielgerät vor dem lauernden Tolisso unglücklich in die Maschen. Zwar lässt sich das Ganze bis ins letzte Drittel gut an, dann fehlen Men In Black Streaming die klaren Zahlungsdaten. Die vielen Wechsel und natürlich auch das Ergebnis sorgen dafür, dass hier aktuell nicht mehr sonderlich viel geht. Der Keeper nimmt den Ball auf. Auf der rechten Seite im Sechzehner überlässt Gnabry für Lewandowski, der sich die Kugel etwas zu weit vorlegt, sodass die Murmel ins Aus kullert. KRC Genk vs. Ergebnisse Tabelle Liveticker Spieldetails. Erneut ist der flache Schuss aber mit zu wenig Dampf Charles Laughton. Ard Champions League

Group A Live now. Group B Live now. Group C Live now. Group D Live now. Group E Live now. Group F Live now.

Group G Live now. Group H Live now. Editor's pick. Diogo Jota kept up his rich vein of form with three goals as Liverpool brushed aside the Italian team Real Madrid's first Group B win came as they edged a five-goal thriller with Inter.

Matchday 3, Group stage. Group A. Lokomotiv Moskva. Group B. Shakhtar Donetsk. Real Madrid. Group C. Group D. Group F. Group H. Group E. Club Brugge.

Group G. Dynamo Kyiv. If two or more clubs are level on points, alphabetical order is applied based on full club names until teams have played each other twice, at which point the competition regulations are applied.

Total goals. Most goals scored. Diogo Jota Liverpool. Der Neuzugang zieht im Sechzehner mit einem Schlenker nach links und versenkt die Kugel herrlich im linken Winkel.

Doch sein Schlenzer aus 20 Metern nach seinem Solo-Lauf rutscht ihm über den Schlappen und fliegt weit über den Querbalken.

Den muss Benzema machen! Nachdem beide Teams nochmal ordentlich durchgetauscht haben gibt es auf beiden Seiten eine gute Chance!

Zapata scheitert zunächst an Alisson, Salah im Gegenzug an Sportiello. Auswechslung bei Manchester City: Kyle Walker.

Einwechslung bei Manchester City: Bernardo Silva. Auswechslung bei Manchester City: Raheem Sterling. Der Brasilianer zieht auf halbrechts zur Grundlinie durch und drischt das Leder mit Vollkaracho ins kurze Eck.

Bitter für Inter, das sich bisher besser präsentiert im zweiten Abschnitt. Jetzt wird eine Schlussoffensive kommen müssen, die Real Madrid mit seinen schnellen Jokern nutzen könnte.

Priske wechselt nochmals offensiv. Mit Vibe und Evander kommen zwei frische Männer für die Angriffsreihe. Die letzten zehn Minuten laufen.

Können die Hellenen hier noch etwas drauflegen? Im zweiten Durchgang sind sie die bessere Mannschaft und hatten bereits Gelegenheiten zum Ausgleich.

So auch Bruma, der nach Flanke von rechts nahe des Elfmeterpunktes den Abschluss sucht, allerdings geblockt wird. Einwechslung bei Olympique Marseille: Kevin Strootman.

Auswechslung bei Olympique Marseille: Boubacar Kamara. Einwechslung bei Atalanta: Fabio Depaoli. Auswechslung bei Atalanta: Hans Hateboer.

Einwechslung bei FC Midtjylland: Evander. Boateng macht nach April wieder ein Tor in der Champions League! Von der linken Fahne flankt Kimmich den Ball punktgenau vors rechte Fünfereck, wo sich Boateng gegen Kristensen durchsetzt.

Der Kopfball des Deutschen landet unhaltbar im rechten oberen Eck. Auswechslung bei Olympique Marseille: Florian Thauvin. Einwechslung bei Atalanta: Matteo Ruggeri.

Auswechslung bei Atalanta: Johan Mojica. Marseille bemüht sich tatsächlich, wenigstens den Ehrentreffer und damit ersten Champions League-Treffer in dieser Saison zu erzielen.

Doch die zwei Eckbälle werden nicht wirklich gefährlich. Die letzten zehn Minuten brechen an. Geht hier noch was für Midtjylland? So richtig gefährlich kamen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel noch nicht vor den Kasten von Onana.

Einwechslung bei Atalanta: Sam Lammers. Pedro Martins wird immer offensiver. Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Ahmed Hassan. Mazraoui, von Krämpfen geplagt, humpelt vom Platz.

Für ihn kommt Klaiber neu auf die rechte Verteidigerposition. Flick bringt mit einem Dreifachwechsel nochmal frischen Wind in seine Mannschaft.

Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos. Einwechslung bei Inter: Roberto Gagliardini. Zweiter Wechsel auf Seiten der Dänen. Der Bulgare Bozhidar Kraev soll die Offensivabteilung nochmal beleben.

Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman. Auswechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso. Einwechslung bei Bayern München: Bouna Sarr.

Auswechslung bei Bayern München: Benjamin Pavard. Mazraoui ist mit aufgerückt und sucht aus gut 25 Metern im rechten Halbfeld den Abschluss.

Erneut ist der flache Schuss aber mit zu wenig Dampf unterwegs. Andersen stellt das vor keine Probleme. Der Keeper nimmt den Ball auf.

Wieder wird es brenzlig! Der eben eingewechselte Masouras nimmt tief in der gegnerischen Hälfte einen weiten Ball gut an und bedient auf links Holebas.

Der legt das Rund klasse an einem Himmelblauen vorbei, schlenzt es aber aus spitzem linken Winkel ins gegenüberliegende Seitenaus. Für ihn kommt Shoya Nakajima in die Partie.

Der Pfosten rettet Real! Bayern wackelt! Okafor zieht halblinks in den Sechzehner und bittet Neuer zum Tanz. Sein folgender Rechtschuss landet bei Neuer, der den Ball im Nachfassen sicher hat.

Über einen nicht gegebenen Elfmeter, der wohl unter die Kategorie "kann man pfeifen" fällt regt sich Klopp etwas lautstark auf.

Marseille will eine Reaktion zeigen und drückt den FC Porto tief in die eigene Hälfte, doch weiterhin fehlt ein kreativer Moment, um richtige Torgefahr zu entwickeln.

Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mady Camara. Das dürfte noch eine packende Schlussphase werden!

Angesichts der Tabellensituation brauchen die Salzburger dringend drei Punkte, während die Bayern sowieso den Sieg mitnehmen wollen. Es ist jetzt eine vollkommen offene Partie, von beiden Teams kann noch alles kommen, denn beide brauchen den Sieg auch angesichts des klaren Erfolgs Gladbachs am Vorabend.

Okugawa versucht es aus allen Lagen! Ajax entfacht in dieser Phase aber deutlich mehr Druck als zu Beginn des zweiten Abschnitts. Die Gäste drängen jetzt auf die Zwei-Tore-Führung.

Nicht ganz ungefährlich: Torres bringt die Murmel von rechts flach vor das gegnerische Gehäuse. Diesen hielt bisher der RSC Anderlecht inne.

Einwechslung bei Manchester City: Rodri. Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden. Einwechslung bei Manchester City: Gabriel Jesus.

Auswechslung bei Manchester City: Riyad Mahrez. Und Inter macht weiter! Real könnte angesichts des Selbstvertrauens der Italiener allmählich nervös werden.

Die vielen Wechsel und natürlich auch das Ergebnis sorgen dafür, dass hier aktuell nicht mehr sonderlich viel geht. Beide Mannschaften scheinen das Ergebnis erst einmal so akzeptieren.

Damit bleibt Midtjylland natürlich weiter im Spiel. Das wäre natürlich schon eine Vorentscheidung zu Gunsten Amsterdams gewesen. Wir nähern uns der Schlussphase.

Die Sky Blues sind inzwischen relativ passiv und lassen ein ums andere Mal hinten etwas anbrennen. Ein Ausgleich wäre nicht unverdient.

Ajax erhöht auf ! Antony wird mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte auf die Reise geschickt. Der Youngster hat viel Wiese vor sich und zieht in den Strafraum ein.

Am rechten Fünfmetereck angekommen schiebt er die Kugel mit rechts in die lange Ecke. Lewandowski verliert in der eigenen Hälfte den Ball an Ramalho, der einen überragenden Pass durch die Schnittstelle auf Okugawa spielt.

Der Joker löst sich im richtigen Moment und feuert das Spielgerät aus 13 Metern halbrechter Position ins flache linke Eck.

Alles wieder pari! Von der rechten Seite zieht Gnabry nach innen und passt den Ball im perfekten Moment zu Coman, der auf der linken Seite Kristensen mit einer schnellen Körpertäuschung alt aussehen lässt.

Sein Schuss aus zehn Metern klatscht an die Oberkante der Latte. Ederson greift aber gar nicht erst ein, weil er sieht, dass das Leder am langen Eck vorbeistreicht.

Belastungssteuerung ist das berühmt, berüchtigte Stichwort bei den Gästen. Jürgen Klopp nimmt mit Henderson und Robertson zwei Dauerbrenner und mit Jota einen leicht angeschlagenen Spieler raus.

Wohl dem, der für diese drei Jungs Milner, Keita und Firmino bringen kann. Mit der Picke! Benzema schirmt links gut ab, finden den nachrückenden Valverde im Rückraum, woraufhin der Uru das Ding mit der Picke in die linke Ecke versenken will - aber vorbei.

Einwechslung bei Olympique Marseille: Luis Henrique. Und auch Brian Priske reagiert zum ersten Mal. Joel Andersson muss auf der rechten Abwehrseite weichen.

Dafür übernimmt Dion Cools die Position. Auswechslung bei Olympique Marseille: Dimitri Payet. Vor dem linken Eck landet die Kirsche in den Armen von Neuer.

Auswechslung bei Olympique Marseille: Morgan Sanson. Tolisso setzt sich im Mittelfeld stark durch und passt die Murmel zu Gnabry, der die Kirsche aus 18 Metern halbrechter Position aufs rechte Eck jagt.

Wieder El-Arabi! Zuvor nahm sich Stones mit schwachen Stellungsspiel selbst aus der Nummer raus. Seinen zu mittigen Abschluss pariert Ederson aber im Nachfassen.

An der zentralen Sechzehnerseite bleibt Szoboszlai an Boateng hängen. Einwechslung bei Real Madrid: Rodrygo. Auswechslung bei Real Madrid: Marco Asensio.

Auswechslung bei Real Madrid: Eden Hazard. Ajax-Coach ten Hag wechselt zum zweiten Mal. Einwechslung bei Atalanta: Ruslan Malinovskiy.

Was für eine Chance jetzt mal für Atalanta! Der Angreifer schlenzt das Spielgerät in die lange Ecke, trifft jedoch die Innenkante des Torwinkels.

Fast das ! Am Ende rauscht der Schuss von Kimmich knapp am rechten Pfosten vorbei. Eine halbe Stunde ist noch zu gehen und natürlich ist diese Partie entschieden.

Liverpool wird hier mit Sicherheit den ein oder anderen Gang zurückschalten. Zu viel Raum sollte Bergamo den Gästen aber dennoch nicht lassen.

Ajax mal wieder mit einem Abschluss. Nach einem Flankenball von Mazraoui köpft Sviatchenko das Leder zu kurz an den Sechzehner, wo Antony wartet und direkt den Abschluss sucht.

Der Abschluss hat allerdings zu wenig Tempo, so fängt Andersen die Murmel mühelos ab. Was ist denn los mit den Citizens? Wieder verlieren sie in der Defensive ganz leichtfertig den Ball.

Camara nimmt ihn dankend mit und flankt überlegt und halbhoch vor den Kasten. Von Real Madrid ist im zweiten Durchgang noch so gut wie gar nichts zu sehen, sie scheinen sich nun zurückzuziehen und die Italiener erstmal kommen zu lassen.

Gefährlich, denn Inter scheint bis in die Haarspitzen motiviert. Nicht schlecht! Um einen schnellen Einwurf der Gastgeber zu verhindern schlägt Mazraoui den Ball weit weg.

Da hat Amsterdams Rechtsverteidiger Glück, dass er um eine Verwarnung herumkommt. Auf der rechten Seite im Sechzehner überlässt Gnabry für Lewandowski, der sich die Kugel etwas zu weit vorlegt, sodass die Murmel ins Aus kullert.

Ramos tritt Barella bei einem Foul unten auf den Arm, das sah übel aus, aber letztlich war es keine Absicht, sodass der Kapitän der Spanier nicht belangt wird.

Viel passiert hier nicht! Porto macht nicht mehr als es müsste, und Marseille findet weiterhin kein Mittel die gegnerische Defensive zu durchbrechen.

Was für eine Riesenchance für Olympiakos! Foden spielt quer im eigenen Sechzehner einen katastrophalen Fehlpass direkt in den Lauf Valbuenas.

So ist er zu spät dran und donnert das Spielgerät links am Kasten vorbei. Dabei wurde er aber noch von Stones bedrängt. Lewandowski nimmt sich der Sache an und hämmert das Leder in die hochspringende Mauer.

Die folgende Flanke von Boateng bleibt im Dickicht der Salzburger hängen. Man muss es so klar sagen: Bergamo bettelt hier etwas um die Abreibung.

Die Italiener stehen gegen ein Team wie Liverpool viel zu hoch, gerade beim Blick auf das aussichtslose Ergebnis. Mit einem defensiven Wechsel hatte der Trainer zwar ein Zeichen gesendet, die Mannschaft hat dies aber noch nicht erkannt.

Über halbrechts dribbelt sich Bruma mal in eine interessante Situation. Eine perfekte Position für Lewandowski! Sory Kaba tankt sich vom linken Sechzehnereck aus in die Mitte.

Von der zentralen Sechzehnerseite will Berisha Richtung Neuer ziehen. Inter kommt gut rein nach Wiederanpfiff - der Anschlusstreffer war metal Gold wert, denn damit glauben sie wieder an sich und an die Möglichkeit eines Punktgewinns in Madrid.

Die Nerazzurri pressen jetzt sehr früh. Tooor für Liverpool FC, durch Diogo Jota Eigentlich müsste man mittlerweile Mitleid haben mit Atalanta, die sich allerdings auch nicht besonders schlau anstellen.

Der Portugiese geht mit etwas Glück am Schlussmann vorbei und verwandelt problemlos. Aus 20 Metern zentraler Position versucht sich Foden aus der Distanz.

Porto kann sich das Spielgerät ganz locker hin und her spielen, vor allem weil die Gäste immer einen Schritt langsamer sind als die Heimelf.

Atalanta reagiert nun doch, allerdings eher in Richtung Schadensbegrenzung. Für Angreifer Muriel kommt der deutlich defensivere Pessina.

Die Niederländer kontrollieren den Ball in den ersten Minuten. Einwechslung bei Atalanta: Matteo Pessina.

Auswechslung bei Atalanta: Luis Muriel. Doch dies gelingt nicht wirklich und OM kann klären. Antony flankt aus dem rechten Halbfeld in Richtung zweiten Pfosten, wo Promes eingestartet ist, die Kugel aber nicht mehr erreicht.

Riesentat von Neuer! Aus zehn Metern visiert Mwepu das flache linke Eck an und scheitert an einer Glanzparade des Deutschen. Unruhe im Sechzehner Reals, nach einer Hereingabe von rechts bekommen die Königlichen den Ball nicht geklärt und müssen mehrmals blocken, bevor das Leder endlich aus dem Gefahrenbereich fliegt.

Pedro Martins tauscht nach dem Pausentee doppelt aus. Noch nie hat ein französisches Team im Estadio do Dragao gewonnen.

Und alles sieht an diesem Abend danach aus, dass es so bleibt. Salah hat im Zentrum zu viel Platz und schickt Mane herrlich auf die Reise.

Der Angreifer ist frei durch und versenkt locker per Heber. Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Andreas Bouchalakis.

Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Bruma. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kehren unverändert aus den Katakomben zurück.

Ajax hat den zweiten Abschnitt eröffnet. Erik ten Hag nimmt nach der Pause einen Wechsel vor. Aus einer Ecke der Hausherren fällt hier das Jones hatte das Leder nach vorne geklärt, wo Salah zu viel Platz hat und Tempo aufnimmt.

Ein Haken im Sechzehner und der Schlenzer schlägt im linken Winkel ein. Schöner Treffer und die vermeintliche Entscheidung.

Weiter geht's! Die Mannschaften sind wieder zurück auf dem Rasen und obwohl von Atalanta zum Schluss der ersten Halbzeit nicht mehr viel kam, verzichten die Gastgeber hier auf einen Wechsel.

Halbzeitfazit: Nach einer kurzweiligen ersten Hälfte führt Bayern verdient mit in Salzburg! Die Salzburger starteten mutig in die Partie, pressten die Bayern früh und kamen gefährlich vor den gegnerischen Kasten.

Bereits in der 4. Minute nutzte Berisha die wackelige Bayern-Abwehr zum Führungstor aus. Lewandowski zeigte sich im Laufe des ersten Abschnitts vom Punkt treffsicher und markierte den Ausgleich.

Bis zur Halbzeit wurden die Bayern dominanter, ohne wirklich Stabilität in die eigene Defensive zu bekommen. Kurz vor dem Pausentee zeigten die Münchner noch einen schönen Angriff, den Kristensen unglücklich ins eigene Tor vollendete.

Im zweiten Abschnitt darf es gerne so weitergehen! Leichtfertig war auch das Foul von Amavi an Corona in der Minute, dem der Elfmetertreffer zum für Porto folgte.

Die Gäste waren zwar im Anschluss bemüht nach vorne zu spielen, doch bekommen vor dem gegnerischen Kasten fast gar nichts auf die Kette.

Porto kann dem zweiten Durchgang ganz entspannt entgegenblicken. Mit der ersten richtigen Offensivaktion kamen die Gastgeber durch Dreyer nach 18 Minuten zum Anschlusstreffer, der die Statik des Spiels komplett änderte.

Danach war das Spielgeschehen ausgeglichen, beide Teams verbuchten gefährliche Offensivaktionen. Für den zweiten Durchgang ist so noch alles offen.

Wir sind gespannt, ob beide Mannschaften das hohe Tempo auch nach der Pause halten können. Bis gleich! Nachdem die Mannschaften von Jürgen Klopp schon nach einer Minute hätte in Führung gehen müssen, ebbte die Partie ganz leicht ab und fand auf Augenhöhe statt.

Liverpool hatte zwar leichte Vorteile, spielte im letzten Drittel aber etwas zu kompliziert. Das und auch die Möglichkeit auf das waren dann die Folge ihre Überlegenheit und so geht es mit der verdienten Reds-Führung in die Pause.

Halbzeitfazit: Pause auf der Insel, Manchester City führt absolut verdient mit Die Engländer sind seit der ersten Sekunde die deutlich bessere Mannschaft und zugleich drückend überlegen.

Das einzige Manko: Sie liegen nur mit einem Treffer vorn. Das ist insbesondere mit den wenigen klaren Abschlüssen zu begründen. Zwar lässt sich das Ganze bis ins letzte Drittel gut an, dann fehlen aber die klaren Aktionen.

Piräus auf der anderen Seite verzeichnete nicht einen Torschuss und muss sich im zweiten Durchgang mehr einfallen lassen.

Immerhin - es steht "nur" Halbzeitfazit Real Madrid geht mit einem gegen Inter in die Kabinen. Die Führung geht in Ordnung, denn in einer intensiven Partie mit zwei technisch starken Teams waren es doch die Gastgeber, die mehr Druck und mehr Zielstrebigkeit in ihren Offensivaktionen verbuchen konnten.

Auf das Pressing der Madrilenen reagiert Inter für ein Gästeteam vergleichsweise gut, kontert meist sauber und hatte auch seinerseits einige vielversprechende Abschlüsse, die auch zum Anschlusstreffer geführt hatten.

Die Messe ist in Madrid noch längst nicht gelesen, Conte wird seinem Team eintrichtern, dass gegen die Königlichen heute mindestens ein Punkt drin ist.

Von der rechten Strafraumecke zieht Gnabry nach innen und visiert das flache linke Eck an. Der Schuss rauscht am Ende deutlich am linken Pfosten vorbei.

Doch der Ball fliegt ein paar Meter über die Latte. Der Weltmeister von marschiert rechts bis zur Grundlinie und jagt die Kugel einfach nach innen.

Dort köpft Kristensen das Spielgerät vor dem lauernden Tolisso unglücklich in die Maschen. Die Partie plätschert nun etwas der Pause entgegen und das mit totaler Dominanz von Liverpool, die hier gar nichts mehr zulassen und alles im Griff haben.

Pavard dürfte die erste Auswechseloption sein. Der Innenverteidiger der Dänen muss sich kurz berappeln, kann aber weitermachen.

Torres steckt aus der Box nach rechts an die Grundlinie zu Foden durch. Keine Gefahr für die Nerazzurri, die das letzte Spiel gegen Real Madrid in der Gruppenphase übrigens mit gewinnen konnten.

Steve Mandanda mit einem viel zu kurzen Pass auf einen Mitspieler! Moussa Marega fängt die Kugel ab, will querlegen, doch der Pass wird dann von Valentin Rongier gerade noch zur Ecke abgeblockt.

Salzburg zeigt sich nochmal in der Offensive, doch eine Seitenverlagerung köpft Berisha genau in die Arme vom aufmerksamen Neuer.

Glück für die Gastgeber. Nachdem Referee Madden erst weiterlaufen lässt, entscheidet er nachträglich doch auf Foul von Ajax-Nummer Liverpool wird immer stärker auch durch ihre enorme Ballsicherheit.

Die Reds lassen die konterstarken Gastgeber in dieser Hinsicht kaum zur Entfaltung kommen, weil sie sich keine Ballverluste in gefährlichen Zonen leisten.

Es springt zwar eine Ecke heraus, die aber letztlich verpufft. Der ehemalige Nationalspieler bleibt mit seiner Flanke hängen.

OM bekommt weiterhin nichts auf die Reihe! Porto hat defensiv gegen die verunsicherten Franzosen kaum Probleme.

Missverständnis zwischen Kaba und Onyeka. Der Stürmer lässt den Ball nach einem Doppelpass klatschen, während Onyeka in aussichtsreicher Position in den Sechzehner durchgestartet war.

So ist Blind zur Stelle und kann die Kugel locker aufnehmen. Die Italiener werden sich hier nicht aufgeben im zweiten Durchgang.

Lewandowski legt sich das Spielgerät auf den linken Schlappen und jagt die Kugel nur wenige Zentimeter halblinks über den Querbalken.

Gnabry und Müller beschweren sich über das ausgebliebene Anspiel. Die erste nennenswerte Szene für Olympiakos. M'Vila steckt aus dem linken Halbraum ganz fein zu El-Arabi durch.

Der Angreifer wird im Sechzehner zu Boden gebracht, ein Foul war das nicht. Dennoch stand er mal in aussichtsreicher Position.

Beinahe wäre hier der Deckel bereits drauf gewesen. Mane bekommt die Kugel auf der halblinken Seite und marschiert mit Tempo auf die Abwehr zu.

Sportiello ist aber rechtzeitig im Eck und dreht den Ball um den Pfosten. Der Kapitän zieht im Zweikampf an Andersson vorbei, wird dann aber direkt zurückgepfiffen, da sich der Offensivmann mit einem Schubser Platz verschafft hat.

Der dritte Elfmeterpfiff des spanischen Referees an diesem Abend! Kamara flankt den Ball von rechts aus kurzer Entfernung in das Gesicht von Uribe.

Der Referee schaut sich das Ganze am Monitor nochmal an und nimmt seine Entscheidung dann zurück. Sterling trifft, aber es zählt nicht!

Mahrez gibt aus dem rechten Strafraumkorridor vor den Fünfer, wo Sterling im Nachsetzen aus kurzer Distanz einschiebt.

Sofort entscheidet das spanische Unparteiischengespann aus Abseits - zu Recht, wie die Wiederholung zeigt.

Einen Schnittstellenpass von Gnabry kratzt Müller noch von der rechten Grundlinie nach innen. Dort rettet Ramalho im letzten Moment vor dem heranstürmenden Coman.

Innenverteidiger Scholz macht sich mit auf den Weg nach vorne und dribbelt sich durch das komplette Mittelfeld.

Knapp zwanzig Meter vor dem Kasten von Onana legt er das leder nach rechts, wo in zentraler Position Mabil wartet und direkt abzieht. Eine klassische Kroos-Ecke von links kommt perfekt auf den lauernden Sergio Ramos, der sich bockstark durchsetzt und den Ball in die lange Ecke abtropfen lässt.

Das Tor für ihn im Trikot Real Madrids - unfassbar für einen Abwehrmann! Auch nach einer halben Stunde dasselbe Bild. Manchester ist klar am Drücker und wird defensiv praktisch überhaupt nicht geprüft.

Allerdings macht es noch zu wenig aus der Überlegenheit. Marseille taumelt - vor allem in der Defensive! Diesmal schickt Kimmich Müller auf der rechten Seite auf die Reise.

Der Pass gerät etwas zu lang und landet in der Hintermannschaft der Österreicher. Inter versucht zu reagieren und das Spiel erstmal in den eigenen Reihen zu beruhigen.

Real Madrid geht nach wie vor früh drauf und macht es dem italienischen Vizemeister sehr schwer. Eine knappe halbe Stunde ist rum.

Und das Spielgeschehen hat sich komplett gewandelt. Die Gäste schienen mit der beruhigenden Führung klar auf dem Weg zum Sieg zu sein, doch seit dem Anschlusstreffer sind die Gastgeber wieder dran.

Aber auch Liverpool offenbart hier einiges an Raum für den Gegner, den Bergamo immer wieder mit langen Bällen bespielt, die Muriel und Zapata sehr gut festmachen.

Weiterhin ist jedoch deutlich zu sehen, dass das der Hausherren dem LFC durchaus entgegen kommt. Sterling bekommt die Kugel am linken Strafraumeck und zieht im Zweikampf mit Rafinha kurz nach innen.

Bitter für Hakimi, der isch vor dem Spiel topmotiviert zeigte und es seinem alten Verein unbedingt zeigen wollte.

Ausgerechnet er sorgt für die Führung der Madrilenen. Keeper Steve Mandanda ahnt die Ecke, doch kann nichts gegen den platzierten Schuss ausrichten.

Der Versuch rauscht knapp am rechten Kreuzeck vorbei. Wieder ein Elfmeter! Sollte am Ende in dieser Gruppe die Europa League für sie zu Buche stehen, werden sie vermutlich nicht unglücklich sein.

Verändert hat sich das Spiel nach dem Tor noch nicht wirklich. Bergamo war schon vor dem nicht unbedingt zurückhaltend, verliert die Bälle jedoch oft zu schnell.

Die Bayern-Defensive wackelt heute gewaltig! Madden zückt Gelb. Wieder lässt Dreyer das liegen! Dadurch ist Sisto links im Strafraum auf und davon und gibt in die Mitte zum Torschützen der Gastgeber.

Der nimmt die Kugel aus elf Metern direkt, gerät aber in Rückenlage und zielt deutlich über den Kasten. Neuer wäre allerdings zur Stelle gewesen.

Wieder Valverde! Einen langen Ball auf Benzema verarbeitet der Franzose in der Sturmmitte glänzend, legt ihn per Kopf auf Valverde ab, der.

Onana verhindert den Ausgleich! Wieder ist es Dreyer, der rechts im Sechzehner freigespielt wird und mit links in Richtung langes Eck feuert.

Ajax-Keeper reagiert gegen den halbhohen Schuss aber herausragend und faustet die Kugel zur Seite weg. Das setzt die erste Gelbe der Partie.

Mit dem Treffer im Rücken gehen die Briten etwas kontrollierter zu Werke. Sie suchen nun nicht mehr den direkten Weg zum Tor, sondern eher die Lücke im gegnerischen Defensivverbund.

Piräus' Pressing zeigt indes noch gar keine Wirkung. Vidal spielte schon mehrere einfache Fehlpasse in der eigenen Hälfte - bislang wurden sie noch nicht bestraft, das das kann.

Da ärgert sich der Chilene selbst am meisten. Elfmeter für Bayern! Müller dreht sich links im Sechzehner in brasilianischer Manier um die eigene Achse.

Dabei wird der Raumdeuter amateurhaft von Mwepu gefällt, sodass Makkelie diesmal zurecht auf den Punkt zeigt.

Die Gastgeber überlassen den Franzosen weitgehend den Ball. Doch OM kann weiter kein Kapital daraus schlagen. Langer Ball der Nerazzurri auf Hakimi auf rechts, aber Courtois kommt stark raus und kann vor dem Marokkaner aufnehmen.

Hakimis unbändige Schnelligkeiten kennen sie in Madrid bestens. Ederson macht gut mit. Der bisher komplett beschäftigungslose Keeper stürmt bei einem hohen Ball aus dem eigenen Sechzehner und klärt per Kopf vor den Griechen.

Aus dem rechten Halbraum will Lewandowski die Murmel nach vorne flanken. Nach einer Behandlungspause am Seitenrand kann der Salzburger weitermachen.

Cajuste hat im Mittelfeld zu viel Platz und kann die Kugel entspannt raus geben auf den rechten Flügel, wo Dreyer ganz viel Raum hat.

Der Flügelmann zieht in die Mitte und nimmt sich kurz vor dem Sechzehner aus halbrechter Position den Abschluss. Der stramme Schuss schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.

Dario Benedetto legt auf halblinks ab auf Jordan Amavi, der einfach mal aus 30 Metern abzieht. Sein Versuch fliegt deutlich über den Querbalken ins Toraus.

Damit ist Ajax schon nach einer knappen Viertelstunde auf Kurs Auswärtssieg, auch wenn das natürlich unter freundlicher Mithilfe der Gastgeber zu Stande kam.

Was genau die Pedro-Martins-Elf hier sich ausgerechnet hat, ist angesichts ihrer Spielweise nicht ganz klar. Sie wird komplett an die Wand gespielt und taucht so gut wie gar nicht in Citys Hälfte auf.

Dicke Chance zum ! Eine Ecke von Szoboszlai von der rechten Seite rauscht punktgenau auf den Elferpunkt. Dort schraubt sich Ramalho mutterseelenallein nach oben und nickt das Leder aufs linke Eck.

Neuer taucht blitzschnell ab und verhindert den Einschlag. Inter hat den Druck der Gastgeber erfolgreich abgewehrt und ist jetzt im Spiel.

Die Blancos scheinen sich mit Respekt zunehmend zurückzuziehen. Volle Power nach vorne geht gegen diesen starken Gegner nicht.

Es bleibt beim , da Gnabry beim Anspiel von Kimmich knapp im Abseits stand! Auf der Gegenseite kommt Muriel an einen langen Ball und tankt sich gegen zwei Gegenspieler durch.

Gnabry marschiert nach einem schönen Ball von Kimmich die halbrechte Seite entlang. Allerdings geht die Fahne sofort nach oben!

Vidal verpasst um Zentimeter! Die Franzosen laufen hoch an und versuchen die Heimelf unter Druck zu setzen.

Torres kombiniert sich mit De Bruyne wunderbar per Doppelpass in die Box und behält aus ähnlicher Position wie der Belgier zuvor die Nerven.

Was für ein Bock von Semdo! An der eigenen Strafraumkante verliert er die Pille gegen drei heranstürmende Engländer.

Kein Elfmeter nach Videobeweis! Die ersten zehn Zeigerumdrehungen gehen eindeutig an die Himmelblauen.

Sie schnüren den Gegner tief in dessen Hälfte ein und kommen auch zu Abschlüssen. Nach einem Schnittstellenpass von Ekkelenkamp kurz vor dem Strafraum spielt Paulinho aus fünf Metern einen Rückpass zu seinem Keeper, den Andersen nicht wegschlägt sondern mit der Hand aufnimmt!

Auch Inter scheint jetzt im Spiel - denn genau darauf lauern die Italiener. Eine offene Anfangsphase in Madrid.

Allerdings ging das Bein des Bayern-Akteurs zuerst raus. Müller steckt den Ball im richtigen Moment auf Gnabry durch, der seinen Gegenspieler rechts im Sechzehner ins Leere rutschen lässt.

Der Deutsche visiert die linke Ecke an und scheitert an Ramalho, der auf der Linie steht. Die ersten Minuten gehören in jedem Fall den Gästen, die deutlich mehr von der Partie haben, allerdings noch etwas zu verspielt sind im letzten Drittel.

Wilde Szene! Payet haut das Leder einige Meter über das rechte Eck. Mabil nimmt über die linke Seite Fahrt auf und zieht von der Grundlinie aus in den Sechzehner ein.

Ajax-Verteidiger Mazraoui hat Schwierigkeiten Schritt zu halten, profitiert aber davon, dass sich der Angreifer die Murmel zu weit vorlegt. Gleich zwei Mal darf Mahrez einen ruhenden Ball treten.

Erst scheitert Torres mit einem phänomenalen Hackentrick an einem Abwehrbein. Elfmeter für Marseille! Thauvin dribbelt sich in den gegnerischen Strafraum, legt sich das Leder an Sarr vorbei, der ihn dann unsauber zu Fall bringt.

Kimmich schlägt einen langen Ball in den Lauf von Lewandowski, der zentral in den Sechzehner einzieht. Aus 13 Metern jagt der Pole die Murmel knapp am rechten Lattenkreuz vorbei.

Allerdings stand Lewandowski beim Pass knapp im Abseits. Porto löst sich technisch anspruchsvoll per Flachpassspiel aus der eigenen Bedrängnis. Das geht viel zu leicht für City.

Dort lässt Torres etwas unglücklich für Mahrez ans Eck prallen. Der Schuss des Jährigen wird zur Ecke geblockt. Aus halbrechter Position sucht der Flügelmann den Abschluss, wird aber von Tagliafico abgeblockt.

Nächstes knappes Ding! Das ging viel zu einfach! Marseille hat sich mit der allerersten Chance von Porto wieder mal ein Gegentor gefangen und muss nun liefern.

Nicht nur auf Grund der frühen Chance ist zu erkennen, wo die Stärken und Schwächen der Teams liegen. Beide Mannschaften werden wohl ihre Räume bekommen und ihre starken Offensiven in Szene setzen können.

Inter lässt sich hinten reindrängen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Ard Champions League

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.